Skip to main content
  • Wir sind gemeinn├╝tzig! Freiwillig! Ehrenamtlich!
    Und immer f├╝r Sie da!

    WASSERWACHT HAHNBACH

  • Wir sind gemeinn├╝tzig! Freiwillig! Ehrenamtlich!
    Und immer f├╝r Sie da!

    WASSERWACHT HAHNBACH

  • Wir sind gemeinn├╝tzig! Freiwillig! Ehrenamtlich!
    Und immer f├╝r Sie da!

    WASSERWACHT HAHNBACH

  • Wir sind gemeinn├╝tzig! Freiwillig! Ehrenamtlich!
    Und immer f├╝r Sie da!

    WASSERWACHT HAHNBACH

Winter-Vilsschwimmen zum 40. Mal – Winterfest und Schau├╝bung

Danach wurde der jetzige Streckenabschnitt ausgesucht. Um diese ohne M├╝llh├╝rden und weitgehend gefahrlos bew├Ąltigen zu k├Ânnen, machten sich einige Helfer in Booten auf, die Vils von allerlei Unrat frei zu machen. Unglaublich, was dabei alles zum Vorschein kam: Eine lange Aluleiter, Cityroller, Glas- und Plastikflaschen, Partyreste und sonstiger Abfall mussten entfernt├é├é  und ordentlich entsorgt werden.

F├╝r die Jubil├Ąumsveranstaltung am 6. Januar haben sich die Verantwortlichen ein au├čergew├Âhnliches Programm einfallen lassen

  • Alle Schwimmer und Betreuer sind ab 11:30 Uhr am Hallenbad in der Herbert-Falk-Stra├če zu einem Wei├čwurstfr├╝hst├╝ck eingeladen.
  • Ab 13 Uhr gibt es am Startplatz an der Hahnbacher Vilsbr├╝cke f├╝r die Zuschauer und Schlachtenbummler ein Winterfest mit Rostbratw├╝rsten und Blasmusik.
  • Nach einer Schau├╝bung um 13:30 Uhr und dem Einmarsch der Schwimmgruppen in den Startbereich werden sich die etwa 70 TeilnehmerInnen um 14 Uhr nach dem Startschuss des Vorsitzenden mit dem Schlachtruf ÔÇ×Patsch nassÔÇť in die etwa vier bis f├╝nf Grad ÔÇ×warmeÔÇť Vils st├╝rzen und rund 2000 Meter bis zum Kickenweiher unterhalb des Frohnberges zur├╝cklegen.

Die ersten Schwimmer werden am Ziel nach einer halben Stunde von den Schlachtenbummlern und mit hei├čem Tee erwartet. Nach dem Absp├╝len der Neoprenanz├╝ge durch die Feuerwehr werden sie anschlie├čend mit Pendelbussen zum Hallenbad f├╝r eine aufw├Ąrmende Dusche gebracht.

Um 16 Uhr treffen sich die TeilnehmerInnen schlie├člich im Gasthof Ritter bei einem gem├╝tlichen Beisammensein zur Siegerehrung. Jeder erh├Ąlt eine Urkunde und anl├Ąsslich des Jubil├Ąums ein Finisher-Geschenk. Die drei Ortsgruppen mit den meisten Startern werden mit einem Pokal ausgezeichnet.

Die Gesamtleitung der Veranstaltung liegt beim Wasserwacht-Vorsitzenden Daniel Weidner. Die ├Ąrztliche Betreuung ├╝bernimmt in Zusammenarbeit mit der BRK Bereitschaft Hahnbach Dr. Christoph Robl. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Mitglieder der Wasserwacht sind durch das BRK versichert. Weiter Ausk├╝nfte gibt es unter Tel.: 0170/5863105 und www.wasserwacht-hahnbach.de.

Um die Strecke ohne Behinderung bew├Ąltigen zu k├Ânnen, wurde sie von den Helfern mit Booten vonUnrat frei