Mitgliederversammlung

Vorsitzender
Daniel Weidner brachte die Teilnahme an den Festlichkeiten in der Gemeinde und
den kirchlichen Anlässen in Erinnerung. Als herausragende Ereignis bezeichnete
er den Abschluss des Fahrzeughallenbaus mit einem Kostenvolumen von 54.000 Euro
mit der festlichen Einweihung. Zu den jährlich wiederholenden Aktivitäten
gehöre die Beteiligung am Faschingszug und am Marktfest mit Kinderbelustigung.
Eine außergewöhnliche Veranstaltung sei der Aktonstag „Wasser“ in der
Hahnbacher Mittelschule gewesen. Gemeinsam mit der BRK-Bereitschaft wurden vier
Blutspendetermin organisiert und die Ehrung für oftmalige Spender abgehalten.
Mit dem Fahrdienst unterstützte man das Ferienprogramm des HKA. Für die allgemeine
Bevölkerung werden Schwimmkurse und Aquajogging angeboten.

Von vielen
Aktivitäten berichtete Technischer Leiter Marius Wawersig. Mit zwei
Einsatzfahrzeugen beteiligte sich die Ortsgruppe an Großübungen in Pressath und
den angenommen Suchen nach Vermissten im Amberger Vilsgelände und in Emhof. Das
36. Wintervilsschwimmen und die Beteiligung am Donau-, Regen- und Saale
schwimmen stellte er heraus. Für den Landkreislauf, das GOND-Festival und das
Marktfest leistete die Gruppe Sicherheitsabstellungen. Fünf Mitglieder
absolvierten eine Sanitätsausbildung, ebenso zwei als Wasserretter. Das
Rettungsschwimmabzeichen wurde 28 Mal in Bronze, 13 Mal in Silber und 3 mal in
Gold abgelegt.

Jugendleiterin
Marie Wawersig teilte mit, dass derzeit rund 70 Kinder und Jugendliche am
wöchentlichen Training teilnehmen. 40 Kinder haben das Jugendschwimmabzeichen
und 10 Jugendliche das Rettungsschwimmabzeichen bestanden.

Der
Kassenbericht wies trotz der Ausgaben für die Fahrzeughalle eine ausgeglichene
Bilanz aus. Zur weiteren Unterstützung der Finanzen sei für 2016 eine
Christbaumversteigerung vorgesehen. 

Mit
Auszeichnungsspangen wurden für 5-jährige Mitgliedschaft William Graf, für
10-jährige Nadine Graf, Marie Wawersig, für 15-jährige Marius Wawersig und für
25-jährige Melanie Kormann und Robert Fischer geehrt. Für 5-malige Absolvierung
des silbernen Rettungsschwimmabzeichen bekam Daniel Weidner und für 5-malige
Absolvierung des goldenen Angela Wiesnet eine Auszeichnung. Die Einsatzmedaille
für Fluthilfe wurde an Dominik Preuß, Marius Wawersig und Angela Wiesnet
verliehen.

Bürgermeister
Bernhard Lindner dankte den Migliedern für die Einsätze um das Wohl der
Gemeindebürger und für die vielen Aufsichtsstunden im Hallenbad. Besondere
Anerkennung hatte er für die Eigenleistung beim Bau der Fahrzeughalle und für
die vorbildliche Jugendarbeit.

Ein Kompliment
für die Ortsgruppe hatte Wasserwachtskreisvorsitzender Michael Schmidt. Sie
bilde einen Eckpfeiler im Landkreis. Die Betreuung von Kindern und Jugendlichen
sei beispielhaft.

Zum Bild: Den Geehrten gratulierten
Wasserwachts-Kreisvorsitzender Michael Schmidt (links), Bürgermeister Bernhard
Lindner und Vorsitzender Daniel Weidner (von rechts).        

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.